Créez un compte Premium et accédez aux résultats des ventes de plus d'un mois, avec leurs descriptifs et leurs photos !

Voir les offres Premium
Ma sélection

Lot 347 - MONUMENTALE UND SEHR SELTENE IKONE MIT DEM JÜNGSTEN GERICHT - - Russland, um [...]

Adjudication sur abonnement

> Voir les offres Premium

MONUMENTALE UND SEHR SELTENE IKONE MIT DEM JÜNGSTEN GERICHT

Russland, um 1700

Verbund aus drei Brettern mit zwei Rückseiten-Sponki. Eitempera auf Kreidegrund. 162 x 113,5 cm. Vielschichtiger und komplexer Bildaufbau. Mittig in der oberen Bildhälfte thront Christus als Weltenrichter, er wird von der Gottesmutter, Johannes dem Täufer sowie Aposteln und Erzengeln flankiert. Zu seinen Füßen knien Adam und Eva. Über dem thronenden Christus erscheint Gottvater. In der Bildmitte ist ein Altar mit dem wahren Kreuz auf einer Wolke zu sehen, das von Engeln flankiert wird. Links und rechts sind die alttestamentlichen Propheten und Könige abgebildet. Unten links öffnet der Apostel Petrus die Tür zum Paradies für die Gerechten, darüber sitzen die drei heiligen Vorväter: Abraham, Isaak und Jakob. Die Mönche, die ein frommes Leben geführt haben, steigen in das Himmlische Jerusalem und werden von einem Engel empfangen. Oben rechts ist wird der Sturz der Verdammten in das Höllenfeuer dargestellt. Entlang des unteren Randes werden die unfrommen Bettler, Mönche und Bauern, die untreuen Ehefrauen, die sündigen Priester, Bischöfe, Fürsten und Könige vom Satan an der Kette in das Maul des Höllenungeheuers geführt, in kleinen Bildfeldern werden die Strafen für die Verdammten gezeigt. Aus dem Maul des Höllenungeheuers steigt eine Schlange empor und versucht Adams Ferse zu greifen. Auf ihrem Körper sind die Todsünden aufgezählt, für die man in der Hölle bestraft wird. An den Bordüren aufwendig beschriftet, oben mit kirchenslawischem Bildtitulus. Restaurierungen.


A MONUMENTAL AND RARE ICON SHOWING THE LAST JUDGEMENT
Russian, circa 1700 Tempera on wood panel. The complex iconographic composition based on the Old and New Testament, in the centre Jesus Christ depicted as the Judge of mankind, flanked by the Mother of God and St. John the Baptist, at his feet Adam and Eve, below two angels preparing the Throne for the Second Coming. In the upper section Lord Sabaoth surrounded by angels, in the lower section a snake with roundels some inscribed with the name of a sin. A lower tier with scenes illustrating the torment of sinners in hell. At the bottom right the blazing inferno of hell, in the lower left corner saints standing in row to enter the garden of Paradise. With further explanatory inscriptions on the borders. Restorations. 162 x 113.5 cm.

Demander plus d'information

Thème : Art religieux Ajouter ce thème à mes alertes