Créez un compte Premium et accédez aux résultats des ventes de plus d'un mois, avec leurs descriptifs et leurs photos !

Voir les offres Premium
Ma sélection

Lot 387 - George Stubbs, - 1724 - 1806 - PORTRAIT EINES HERREN ZU PFERD - Öl auf Holz. - [...]

Adjudication sur abonnement

> Voir les offres Premium

George Stubbs,
1724 - 1806
PORTRAIT EINES HERREN ZU PFERD
Öl auf Holz.
61 x 71.25 cm.
Rechts unten bezeichnet "Geo.Stubbs pinxit/1781".

Der Reiter in grauem Mantel, Reiterhose, Stiefeln und schwarzem Hut auf einem grauen Ross dargestellt, in einer undefinierten steinigen Landschaft vor dunkelgrünen Bäumen und Fels, im Hintergrund wird ein See oder Fluss sichtbar. Taylor zog 1971 eine starke Ähnlichkeit des Reiters mit George Stubbs selbst in Betracht, insbesondere im Vergleich mit der Emailmalerei "Self Portrait on a Grey Hunter" aus dem Jahr 1782.
Provenienz:
Robert Nesham (seine Nachlassverwalter), Christie's, 23. Juli 1928, Lot 153.
Ackermann 1929.
Mrs Robert Emmer, Paris.
Mrs St Clair Balfour, Hamilton, Ontario.
John Alstair Campbell, Alberta, Canada.
Mr. Paul Mellon, KBE, 1964.
Chriestie's New York, 1989.
Privatsammlung, Großbritannien, 2004 bis heute.

Ausstellungen:
London Royal Academy, Painting in England 1700-1850 from the collection of Mr. & Mrs. Paul Mellon, 12. December 1964-28. Februar 1965, Nr. 264.
New Haven, Conneticut, Yale University Art Gallery, Painting in England 1700 - 1850 from the collection of Mr. & Mrs. Paul Mellon, 15. April - 20. Juni 1965, Nr. 176.
Tate Gallery, London, George Stubbs 1724 - 1806, 13. Februar - 7. April 1985, Nr. 122.

Literatur:
Judy Egerton, Catalogue raisonné. 2007, S. 446/447, Nr. 229.
Basil Taylor, Stubbs, 1971, S. 211 und S. 188.
Tate Gallery Publications, George Stubbs, abgebildet auf S. 164. (1131747)

Demander plus d'information

Thème : Peintures et dessins Ajouter ce thème à mes alertes