Chargement en cours
Ma sélection

Lot 184 - STEHENDER BODHISATTVA MIT WALLENDEM HAAR - Rötliche Terrakotta. Gandhara, ca. 4. [...]

Estimation : 18 000 € / 45 000 €

STEHENDER BODHISATTVA MIT WALLENDEM HAAR
Rötliche Terrakotta. Gandhara, ca. 4. bis 5. Jh. TL-getestet



Gesichtszüge und Gewandung sind in dieser Skulptur noch deutlich vom hellenistischen Stil, der die Kunst von Gandhara geprägt hat, beeinflußt. Die stärkere Sinnlichkeit im Ausdruck, auch das mehr "barockhafte" der gesamten Erscheinung, zeigen in dieser späteren Gandhara-Zeit bereits deutlich das vermehrt auftretende indische Idiom. Große Augen mit verklärtem Ausdruck, über der Nasenwurzel eine Urna, Hinweis auf den Bodhisattva. Eine herabgehaltene Hand hält einen zierhaften Beutel, darin das Nektargefäß mit dem Amrta, demnach hätte diese Skultptur der Bodhisattva Maitreya (Metteya) zu sein. Sein weiteres Symbol, der Stupa im Diadem, ist nicht einwandfrei zu erkennen, der zweite Arm fehlt. Eine Schulter ist nackt, Schmuckreif um den Oberarm, um das Handgelenk ebenso. Beachtlich die hühnenhafte Schulter und Brust - der Bodhisattva ein überirdisches Heilswesen. Dazu gut passend die volle wallende Frisur (bezüglich dieser ein sehr ähnliches Beispiel "Bodhisattva mit langer Lockenpracht" im Central Museum Lahore), der sehr lebhaft gestaltete Faltenwurf ergänzt und erweitert das Großräumige in diesem skulpturalen Auftreten. Die Füße sind nicht mehr vorhanden. Die Skulptur ist auf einem soliden schwarzen Sockel montiert.


HÖHE (OHNE SOCKEL) 65,5 CM, MIT SOCKEL 79,2 CM

Expertise: Wolfmar Zacken

Aus der Sammlung einer französischen Adelsfamilie, die auf Évariste Regis Huc (1813- 1860) zurückgeht, einem der berühmten französischen Entdecker Asiens und Missionar des 19. Jh. Die Sammlung wurde 1967 systematisch erfaßt und dokumentiert, darunter auch das vorliegende Objekt, jedoch ohne Angabe eines näheren Zeitpunktes des Erwerbs.

Anm.: Diese Terrakotta wurde mittels der TL-Analyse wissenschaftlich altersgetestet. Es liegt das Zertifikat der TL-Messung von der Abteilung Archäometrie der Universität für Angewandte Kunst in Wien vom vom März 2016 vor.
熱螢光定年法證明年代。



STANDING BODHISATTVA WITH FLOWING HAIR
Reddish terracotta. Gandhara, approx. 4th to 5th cent.



Facial features and clothing in this sculpture display more obviously the Hellenistic style, which influenced the art of Gandhara. The strong sensual expression, also the more defined "baroque-like" appearance of the whole, already show clearly the often-seen Indian idiom of this later Gandhara Period: Big eyes with enlightened expression, urna over the bridge of the nose, pointing to the bodhisattva. The lower hand holds a decorative pouch containing the Amrta nectar bottle, afterward this sculpture would have been the bodhisattva Maitreya (Metteya). His further symbol, a stupa in the diadem, is not clearly recognizable and the second arm is missing. One shoulder is bared, jewelry cuff around the upper arm, as well on the wrist. Noteworthy is the gargantuan shoulder and chest - bodhisattva as supernatural, healing creature. Very fitting is the opulent, flowing hairstyle (correspondingly, a very similar example "Bodhisattva with Magificent Curls" in the Central Museum Lahore), completed by very dynamically designed draping of pleats, which extends the monumentality of this sculptural performance. The feet are now non-existent. The sculpture is mounted on a solid black base.


HEIGHT (W/0 BASE) 65,5 CM, WITH BASE 79,2 CM

Expertise: Wolfmar Zacken

From the collection of a French aristocratic family, descendents of Evariste Regis Huc (1813- 1860), a famous French explorer and missionary of the 19th century. The collection was systematically logged and documented in 1967, including the object at hand, however, without any further information about its acquisition.

Note: This terracotta was tested for age by TL-analysis. A certificate of the TL-measurement by the Archaeometry department of the University of Applied Arts in Vienna, March 2016, is confirms this.
熱螢光定年法證明年代。


Starting Price :
18000

Demander plus d'information

Thème : Sculptures Ajouter ce thème à mes alertes