Create a Premium account and access the pictures and results of sales older than a month

Check the Premium offers
My selection

Lot 498 - Seltener Schild - Tansania, Gegend von Sotik und Kisii - - Leder, Pigmentreste, [...]

Result of the bid through subscription

> Check Premium offers

Seltener Schild
Tansania, Gegend von Sotik und Kisii

Leder, Pigmentreste, dekorative Strichpunzierung (nur bei Stämmen südlich der Nil-Regionen zu finden), auf der Rückseite eine hölzerne Mittelrippe mit Griff, min. besch., leichte Gebrauchsspuren.
Zwei Vergleichsstücke dieses Schildtyps werden im Inventar des Wiener Museums für Völkerkunde aus der Gegend von Sotik und Kisii (einem hügeligen Gebiet östlich des Victoria-Sees im Grenzgebiet von Kenia und Tansania) stammend zugeordnet. In der Publikation "Die Kilimandscharo-Bevölkerung" von Widenmann (1899) wird diese Form als "Rombo-Schild" bezeichnet.
H: 91 cm

Provenance:
collected in situ, Fort Moschi, Tanzania (1895-1901) by Otto Körner.
Otto Körner (1868-1950) was purser of the "Kaiserliche Schutztruppe für Deutsch-Ostafrika", between 1892 and 1894 he was stationed in Dar-es-Sallam and between 1895 to 1901 in Fort Moschi. He and Captain Johannes were among the earliest summiters of the Kilimanjaro in 1898.

Lit.: Zirngibl, Manfred A. & Dieter Plaschke, Afrikanische Schilde, München 1992, p. 34


Seltener Schild
Tansania, Gegend von Sotik und Kisii

Leder, Pigmentreste, dekorative Strichpunzierung (nur bei Stämmen südlich der Nil-Regionen zu finden), auf der Rückseite eine hölzerne Mittelrippe mit Griff, min. besch., leichte Gebrauchsspuren.
Zwei Vergleichsstücke dieses Schildtyps werden im Inventar des Wiener Museums für Völkerkunde aus der Gegend von Sotik und Kisii (einem hügeligen Gebiet östlich des Victoria-Sees im Grenzgebiet von Kenia und Tansania) stammend zugeordnet. In der Publikation "Die Kilimandscharo-Bevölkerung" von Widenmann (1899) wird diese Form als "Rombo-Schild" bezeichnet.
H: 91 cm

Provenance:
collected in situ, Fort Moschi, Tanzania (1895-1901) by Otto Körner.
Otto Körner (1868-1950) was purser of the "Kaiserliche Schutztruppe für Deutsch-Ostafrika", between 1892 and 1894 he was stationed in Dar-es-Sallam and between 1895 to 1901 in Fort Moschi. He and Captain Johannes were among the earliest summiters of the Kilimanjaro in 1898.

Lit.: Zirngibl, Manfred A. & Dieter Plaschke, Afrikanische Schilde, München 1992, p. 34

Request more information

Theme : Sculptures Add this category to my alerts